Die Trilologie der Kekse – 3. Grundrezept + Chocolate-Nut-Fruit-Cookie

Willkommen zur Trilogie der Kekse,

heute zum dritten und letzten Teil der Serie. Kekse sind doch schon eine tolle Erfindung, innen meistens weich und außen knusprig. Jedes Kind, Jeder Mann und Jede Oma isst Sie gerne. 

Ich stelle euch heute ein Grundrezept für Cookies vor. Aus diesem könnt ihr im Hand um drehen super leckere Cookies machen und natürlich auch abwandeln. 

image (19)

Grundrezept für  12 Portionen:

225 gr Butter

150 gr feiner Zucker

2 Eier

300 gr Mehl

1/4 TL Backpulver

1/2 TL Vanille Aroma

Zubereitung:

1. Backofen auf 190° vorheizen + Bleche mit Backpapier bestücken

2. Butter, Zucker, Aroma in einer Schüssel cremig schlagen

3. Eier dazu geben, gut verrühren

4. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren

5. mit einem Eiskugelformer oder 2 Löffeln Kugeln auf´s Blech legen

6. etwa 10 minuten backen, gut auskühlen lassen

image (18)

Zutaten für Chocolate-Nut-Fruit-Cookies

60 gr salzige Mandeln

200 gr Schokoladentropfen

80 gr getrocknete Früchte z.B. Cranberrys

Zubereitung der Chocolate-Nut-Fruit-Cookies

1. Bevor ihr Kugeln formt gebt ihr alle Zutaten in den Teig und verteilt sie gut.

image (17)

Das ist doch simpel oder? Lasst es euch schmecken!

Kleiner Tipp: Lasst ausreichend Abstand zwischen den Teigklecksen, die Kekse gehen beim backen sehr auf. 

Ich hoffe ihr hattet Spaß an der ganzen Sache, vielleicht werde ich jetzt öfter kleine Serien machen. Der nächste Beitrag wird dann erst am Donnerstag zu sehen sein, da ich Montag operiert werde. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s