Ahoi! Kleine Pflaumen Schiffchen

Hallo Ihr lieben, ich bin zurück! Die Op war doch heftiger als gedacht und aus einer Wochen wurden vier. Ich konnte leider nichts an meinem Zustand ändern und musste pausieren. Das schlimme daran ist , in 4 Wochen ist die nächste Op. 😦 

Meinen Blog führe ich natürlich weiter, dennoch leider im Moment nicht so regelmäßig wie ich gerne hätte – SORRY!

Seid neuestem Wage ich mich auch an Hefeteig heran. Ich war  immer ziemlich skeptisch ob er denn auch wird oder nicht. Ist ja alles nicht so einfach. Diese Schiffchen habe ich mit Trockenhefe gemacht obwohl ich gestehen muss, dass mir die frische Hefe besser gefällt. 

Ich hatte noch ein paar Pfläumchen im Kühlschrank und wusste nicht so recht was ich damit machen könnte. Ich habe mich dann für eine Mischung aus Pflaume, Zimt, Vanille und Hefeteig entschieden. Welches ausgesprochen gut und saftig schmeckt. Ich mag keinen Hefeteig der zu trocken ist bzw. zu wenig Belag darauf ist. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. 😉

image[4]

Die kleinen Schiffchen sind Perfekt für das Käffchen am Nachmittag!

Zutaten für den Hefeteig

500 gramm Mehl

1 Pg Trocken Hefe

165 gr Zucker

180 ml lauwarme Milch

1 Prise Salz

125 gr Butter

Zutaten für den Belag

12-15 Pflaumen

2 Pg Vanillepuddingpulver

500 ml Milch

100 gr Zucker oder Süßstoff

etwas Zimt

1 Pg Vanillezucker

Zubereitung

1. Mehl mit Trockenhefe vermischen

2. restliche Zutaten dazu geben und zu einem Teig verkneten

3. ca. 30-40 Minuten gehen an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen

4. In der Zwischenzeit die Milch aufkochen lassen und den Pudding mit dem Zucker laut Packungsanweisung zubereiten. Es sollte eine sehr dickflüssige Masse entstehen. 

5. Pflaumen in Scheiben schneiden und griffbereit hinlegen

6. Den Teig nun Ausrollen und kleine Ovale Schiffchen daraus schneiden. Es sollten ca. 24 Stück werden

7. Die Schiffchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und die Puddingmasse darauf verteilen

8. Nun die Pflaumenscheiben darauf legen und mit etwas Zimt und Vanillezucker bestreuen

9. Bei 200° auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen

image[1] image[3]image[5]

Greift zu und stecht in See! 🙂

Kleiner Tipp: Dieser Kuchen schmeckt mit allen Arten von Steinobst gut , probiert einfach wonach euch ist 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s