Selbstgemachte Milchschnitte

Hallo Leute,

heute mal ein Rezept zu einem Produkt was jeder kennt. Die Werbung sagt uns wie gut und gesund doch die „tolle“ Milchschnitte ist….aber habt ihr mal geschaut was wirklich drin ist?

Ich hab jetzt ein schönes Rezept um mir meine Milchschnitte selber zu machen, wenig Zutaten, schnell und einfach, dazu noch super lecker. Was will ich mir?

Lange Rede –  kurzer Sinn – hier das Rezept:

20150626_174628

Zutaten:
Für den Teig:
20g Kakao
110g Vollkornmehl
150ml Milch
2 Eier
1 El Zucker
1 Tl Backpulver
Für die Füllung:
250g Magerquark
1 El Zucker 
30g Vanillepuddingpulver
1 El Johannisbrotkernmehl (Bindemittel, alternativ würde auch Gelatine gehen)

Zubereitung:

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Das Eigelb mit den restlichen Zutaten vermengen (Zucker, Mehl,  Kakao, Milch, Backpulver)
  3. Anschließend den Eischnee unterheben und den Teig
  4. auf einem Backblech (mit Backpapier) gleichmäßig verteilen.
  5. Bei 180 Grad ungefähr 10 Minuten backen 

Für die Füllung den Quark mit dem Pulver, dem Johannisbrotkernmehl und dem Zucker glatt rühren.
Wenn der Teig abgekühlt ist – diesen in kleine Stücke schneiden, mit Quark bestreichen und wie eine Milchschnitte zusammen setzen.

Kleiner Tipp: wenn ihr noch etwas Marmelade unter den Quark auf die Schnitte streicht dann habt ihr eine fruchtige Note!

Immer Informiert, Anja backt mit Liebe auf Facebook: https://www.facebook.com/anjabacktmitliebe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s